Anti-Aging Tipps

Jeder Tag in unserem Leben hinterlässt Spuren auf unserer Haut.
Sie hat daher viele Geschichten zu erzählen und verrät mehr über uns, als wir glauben mögen:

Ob es uns gut geht, ob wir auf uns achten, welchen Stressbelastungen wir ausgesetzt sind. Zusätzlich wird unsere Haut durch freie Radikale belastet, die durch negative Einflüsse wie Umweltverschmutzung und UV-Strahlung freigesetzt werden. Die instabilen Moleküle schädigen die vitalen Zellen der Haut wie Collagen und Elastin.

Die Folgen davon sind Pigmentstörungen, Falten oder Hautkrankheiten wie Rosacea.

Mit unseren Anti-Aging-Strategien schaffen Sie es, die Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen:

UV-Schutz

Generell gehen die meisten Hautschädigungen und auch ein wesentlicher Teil der Hautalterung auf die UV-Strahlen zurück. Sorgen Sie deshalb immer für genügend Lichtschutz!

Hautpflege

Mit innovativen Pflegeprodukte, die regelmäßig genutzt werden, kann man den Hautalterungsprozess reduzieren. Falten können durch eine geeignete Hautpflege mit hohem Feuchtigkeitsgehalt deutlich verringert werden. Seren enthalten hochkonzentrierte Wirkstoffe wie Antioxidantien, Hyaluron, Peptide die die Haut optimal versorgen. Antioxidantien bekämpfen hartnäckig die Schäden durch freie Radikale, während sie gleichzeitig die Haut durch Hydration versorgen und für ein gleichmäßigeres Hautbild sorgen. Peptide sind in der Hautpflege dafür bekannt, die Zeichen alternder Haut zu verringern. Hyperpigmentation kann mit Britenolreduziert werden.

Schlaf

Für ausreichenden Schlaf sorgen. Ideal sind 7-8 Stunden pro Nacht. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen schneller als im wachen Zustand.

Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit Vitaminen und Nährstoffen lässt reife Haut vitaler aussehen. Meiden Sie Zucker, fettes Fleisch (z.B. Schweinfleisch, Wurst) und Fastfood. Essen Sie stattdessen mehr Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, mageres Fleisch und Fisch. Vitamin C bremst nachweislich freie Radikale und schützt so die Zellen.

Ausreichend trinken

Mindestens zwei Liter Wasser, Früchte-/Kräutertees am Tag trinken, damit die Hautzellen mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden.

Bewegung

Regelmäßige Bewegung regt die Durchblutung an und fördert die Entspannung.

Stress reduzieren

Stresshormone beschleunigen die Hautalterung. Darum ist Entspannung die beste Anti-Aging-Methode. Finden Sie, die für sie geeignete Entspannungsmethode z.B. Yoga, Spazieren, Meditieren, Sport etc.

Alkohol

Die Haut wird durch den Alkohol ausgetrocknet, denn er entzieht ihm Wasser. Er fördert die Talgproduktion, es entstehen Mitesser, Pickel und vergrößerte Poren. Gegen ein Gläschen Rotwein ist aber nichts einzuwenden. Dieser enthält sogar den Radikalfänger  Polyphenol. Die Menge von 0,2l pro Tag sollte allerdings nicht überschritten werden. Balance isthekey!

Zigaretten

Viele Substanzen der Zigarette verengen die Blutgefäße. Die Haut wird fahl, blass und trocken. Raucher neigen schneller zu Falten, da Nikotin die Fähigkeit der roten Blutkörperchen, Sauerstoff aufzunehmen verringert. Nikotin baut zusätzlich die Kollagenfasern schneller ab.

Lachen

Lachen ist gesund. Lachen normalisiert die Herzfrequenz, senkt den Blutdruck und bremst Stresshormone. Glückshormone werden ausgeschüttet und das Immunsystem bekommt einen richtigen Booster. Die Haut wirkt glatter und straffer, wodurch glückliche und lachende Menschen häufig jünger aussehen.

Die gute Nachricht ist aber, dass  bei Ausbleiben der Giftstoffe und  eine gesunde Lebenseinstellung der rasante Alterungsprozess reduziert werden kann. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

Newsletter

mainskin © 2019. All Rights Reserved